Kinderchor von St. Andreas

Kinder der Singschule singen erstmals im Gottesdienst

Berchtesgaden (ap) - „Segne, Gott im Himmel, die Kinder dieser Welt“ – so sangen die insgesamt 28 Kinder der von Stiftskapellmeister Stefan Mohr neu gegründeten Singschule der StiftsMusik, als sie am Sonntag erstmals bei der Gestaltung des Pfarrgottesdienstes mit Kinderkirche in der voll besetzten Stiftskirche mitwirkten.

St.-Andreas-Chor unterwegs in Linz

Der St.-Andreas-Chor fuhr am Wochenende zum ersten Mal mit seinem neuen Stiftskapellmeister Stefan Mohr zu einer Chorreise nach Linz. Nach tagelangem Regen in Berchtesgaden hatten sich alle auf ein verregnetes Wochenende in Oberösterreich eingestellt. Umso mehr genossen die 45 Sängerinnen und Sänger am ersten Tag die sonnige Zeit bei einer Stadtführung und einem Spaziergang über die Dächer von Linz in die Ausstellung „Höhenrausch“, von Engeln und anderen modernen Kunstobjekten.

Klangbilder aus Licht und Gold in der Stiftskirche

Berchtesgaden – Auf ihrer Konzert-Tournee gaben der Chor „Cantabile“ aus Breda in den Niederlanden und das „Symfonisch Collectief Breda“, kurz SYMCO, zwei Konzerte in Salzburg und Linz. Das dritte und letzte Konzert fand am Dienstagabend in der Berchtesgadener Stiftskirche statt und stand wie die beiden ersten unter dem Motto „Lux Aurumque“ („Licht und Gold“).

Einweihung des neuen Flügels

Kardinal beteiligt sich an der Finanzierung - Spender sind noch gesucht

Beim Besuch des Erzbischofs Kardinal Reinhard Marx der Pforte der Barmherzigkeit ließ es sich der Kardinal nicht nehmen auch bei der anschließenden Einweihung des neuen Flügels der Stiftsmusik anwesend zu sein. Zusammen mit etlichen Kirchenbesuchern wechselte er ins Pfarrheim St. Andreas zur „Einweihung“ des neuen Flügels.

Stiftskapellmeister Stefan Mohr am neuen Flügel

Neuer Flügel für die StiftsMusik Berchtesgaden

Seit Anfang Februar ist die StiftsMusik Berchtesgaden stolzer Besitzer eines neuen Flügels, der im Pfarrsaal von St. Andreas seinen Platz gefunden hat. Da der bisherige Flügel technisch wie klanglich irreparable Schäden aufwies, wurde die Anschaffung eines neuen Instrumentes notwendig und von der Kirchenverwaltung genehmigt. Stiftskapellmeister Stefan Mohr hat nach intensiver Recherche ein hervorragendes Instrument, einen Yamaha Semi-Konzertflügel, aus privater Hand aufgetan. Erste größere Spenden haben die wichtige Anschaffung erleichtert. Um weitere bemüht sich die Kirchenverwaltung. Den bisherigen Spendern sei an dieser Stelle sehr herzlich gedankt!

Die Singschule der Stiftsmusik

Wir laden alle Kinder vom 1. bis 4. Schuljahr ein!

Den Kindern wird durch Bewegungs- und Aktionslieder, Spiele und Auftritte Freude am Singen vermittelt. Durch fundierte Schulung lernen sie, mit ihrer Stimme richtig umzugehen.

  • 1
  • 2

Weitere Informationen