• Stiftskirche Winter
  • Sternsinger
  • Feuerwerk
  • Christkindl
  • Berchtesgaden
  • Berchtesgaden Weinberg

Stiftsland Berchtesgaden

Der Pfarrverband "Stiftsland Berchtesgaden" wurde im Jahr 2015 feierlich gegründet.

Die Pfarreien

St. Andreas Berchtesgaden

St. Nikolaus Marktschellenberg

Hl. Familie Au bei Berchtesgaden

wurden im
Stiftsland Berchtesgaden
zusammengeschlossen.

Stiftsland Berchtesgaden

Stiftsland Berchtesgaden

St. Andreas Berchtesgaden

St. Andreas Berchtesgaden

St. Nikolaus Marktschellenberg

St. Nikolaus Marktschellenberg

Heilige FamilieAu

Heilige Familie
Au

Ankündigung von Veranstaltungen

  • 2017 Gedenkgottesdienst Exsekration Maria Hilf2

  • 16 11 24 Fam Ch Einlad WE

Das war das Jahr der Barmherzigkeit

Das war das Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember 2015 hat Papst Franziskus im Petersdom das außerordentliche Heilige Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen und die seit 15 Jahren verschlossene Heilige Pforte des Petersdoms geöffnet. Am 20. November 2016 ging das Jahr der Barmherzigkeit zu Ende. Sehen Sie hier eine Auswahl von Informationen und Beiträgen rund um das Hl. Jahr der Barmherzigkeit in Berchtesgaden.

Weiterlesen

Aktuelles aus dem Stiftsland

Hl. Firmung am 23. Juni 2017 im Stiftsland

Hl. Firmung am 23. Juni 2017 im Stiftsland

Unser Hwst. H. Weihbischof Wolfgang Bischof wird um 9.30 Uhr das Firmsakrament in der Stiftskirche spenden.

Weiterlesen


Kolpingsfamilie informiert über das Programm im 1. Halbjahr 2017

Kolpingsfamilie informiert über das Programm im 1. Halbjahr 2017

Die Kolpingsfamilie Berchtesgaden hat das neue Programm für das 1. Halbjahr 2017 veröffentlicht.

Weiterlesen


Die Ministranten beschließen die Weihnachtszeit gemeinsam

Die Ministranten beschließen die Weihnachtszeit gemeinsam

Der Advent ist meist überladen mit Terminen, die Weihnachtsfeiertage fordern vollen Einsatz und das Sternsingen braucht Durchhaltevermögen. Daher haben sich die Ministranten des Pfarrverbandes erst nach all diesen Anstrengungen, am Samstag, den 7. Januar zu einer gemeinsamen Feier getroffen.

Weiterlesen


Sternsinger im Stiftsland

Sternsinger im Stiftsland

Traditionell zogen in diesen Tagen wieder die Sternsinger von Haus zu Haus, um den Menschen dort den Segen für das kommende Jahr zu bringen. Die Kinder sangen bekannte Sternsingerlieder und brachten die Zeichen C + M + B an der Haustüre an. "Christus Mansionem Benedicat - Herr segne dieses Haus."

Weiterlesen


"Segen bringen - Segen sein"

Aussendung der Sternsinger in der Pfarrei St. Andreas

Weiterlesen


"Lobpreiset all zu dieser Zeit, wo Sonn und Jahr sich wendet"

Stimmungsvolle Andacht zum Jahresschluss 2016 in der Stiftskirche

Weiterlesen

Geistlicher Impuls - Weihnachten 2016

 

"Erschienen ist die Güte
und Menschenfreundlichkeit
unseres Gottes"

Tit 3,4

Altarbild von Stift Rein

Im Kind von Bethlehem offenbart sich Gottes Güte und Liebe zu uns Menschen.
Dieses Unbegreifliche wird nicht durch Sensation
und laute Meldungen in der Welt verbreitet.
Hirten, die am Rande der Gesellschaft stehen, hören die frohmachende Kunde:
„Euch ist heute der Retter geboren.“
Gelehrte, die den neuen König suchen, finden durch einen Stern, den Weg,
die Wahrheit und das Leben.
Blinde, Lahme und alle Menschen, denen das Leben sinnlos erscheint,
können Hilfe, Heil und die Zusage erfahren:
Auch ihr seid wertvoll in den Augen des Herrn.
All das geschieht, weil Gott sich in Jesus Christus der Welt in Liebe zuneigt
und dem Menschen die Würde der Gotteskindschaft verleihen will.
Auch heute noch will Weihnachten das sein,
was in der Geburt des Gottessohnes Jesus Christus begonnen hat:
Wo Menschen sich einander in Achtung und Ehrerbietung begegnen
und nicht nach irdischen Maßstäben einschätzen,
sondern sich helfend und heilend in dienender Liebe Mut zusprechen,
da tritt Gottes Güte und Menschenliebe in Erscheinung.
Da wird Gott Mensch.

Sr. Uta Dienstuhl SDS


Ein frohes Weihnachtsfest und
Gottes Segen für das Jahr 2017
wünschen in herzlicher Verbundenheit

Dr. Thomas Frauenlob
mit allen Seelsorgerinnen und Seelsorger
im Pfarrverband

Michael Koller
mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
im Pfarrverband

 

 

 

Begleiter durch den Advent

Rosette Klosterkirche Ebrach

 

Freitag, 06. Januar - Dreikönig

Leuchtendes Farbenspiel

Ein wunderbares Spiel
von flammenden Farben
und himmlischem Licht,
ein Meisterwerk!

Eine geniale Erfindung
menschlichen Schaffens
in höchster Perfektion,
ein Kunstwerk!

Eine einzigartige Rose
aus Stein, Glas und Licht,
die anzieht und ausstrahlt,
ein Lebenswerk!

Ein schweigendes Sinnbild,
das uns weit übersteigt
und eindrucksvoll spricht,
ein Himmelsgeschenk!

Ein klangvolles Loblied
gesungen von Engeln und Menschen
als irdisch-himmlischer Chor,
ein ewiges „Ehre sei Gott!“.


Bild: von Berthold Werner - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

(Quelle: PAUL WEISMANTEL, Wo bleibst du Trost? – abendlicher Adventskalender 2016, Kemmern 2016)

Paul Weismantel, Priester, Spiritual im Priesterseminar und Domvikar in der Diözese Würzburg, erstellt jedes Jahr einen Begleiter durch den Advent mit Texten zum nach-denken! Diese täglichen Meditationen – 2016 zum Thema: „Wo bleibst du Trost?“ – sind eine wunderbare geistliche Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Sie finden jeden Abend um 18 Uhr hier in der Rubrik „Geistlicher Impuls“ den Text zum folgenden Tag.

 

Ausgaben der vergangenen Tage:

07.01.2017   |   31.12.2016 / 01.01.2017

27.12.2016   |   26.12.2016   |   25.12.2016   |   24.12.2016   |   23.12.2016   |   22.12.2016   |   21.12.2016   |   20.12.2016

19.12.2016   |   18.12.2016   |   17.12.2016   |   16.12.2016   |   15.12.2016   |   14.12.2016   |   13.12.2016   |   12.12.2016

11.12.2016   |   10.12.2016   |   09.12.2016   |   08.12.2016   |   07.12.2016   |   06.12.2016   |   05.12.2016   |   04.12.2016

03.12.2016   |   02.12.2016   |   01.12.2016   |   30.11.2016   |   29.11.2016   |   28.11.2016   |   27.11.2016   |   26.11.2016

(Download jeweils als PDF-Datei)

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da ...

Wenn Sie telefonischen oder persönlichen Kontakt zu uns aufnehmen, helfen Ihnen unsere Pfarrsekretärinnen gerne weiter.
In seelsorglichen Notfällen wählen Sie bitte die Telefon-Nummer: 0160 / 91 76 74 06.

Öffnungszeiten Pfarrämter

Dienstag BGD und Au: 09:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 16:30 Uhr
Marktschellenberg: 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch BGD und Au: 09:00 - 12:00 Uhr
Marktschellenberg: 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag BGD und Au: 09:00 - 13:00 Uhr und 16:00 - 18:00 Uhr
Freitag BGD und Au: 09:00 - 12:00 Uhr
Marktschellenberg: 09:00 - 14:00 Uhr
Dienstag - Freitag
(In den Schulferien)
BGD und Au: 09:00 - 12:00 Uhr

Erreichbarkeiten

  • Pfarramt Stiftsland Berchtesgaden
  • Nonntal 4
  • 83471 Berchtesgaden
  • Telefon: 08652 - 9468-0
  • Telefax: 08652 - 9468-10
  • E-Mail:

  • Pfarramt St. Nikolaus
  • Salzburger Str. 24
  • 83487 Marktschellenberg
  • Telefon: 08650 - 221
  • Telefax: 08650 - 985810
  • E-Mail:
Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login