Opferlichter aus den Pidinger Werkstätten

Ab diesem Sonntag werden die Opferlichter in unseren Kirchen in Kooperation des Pfarrverbandes Stiftsland Berchtesgaden mit den Pidinger Werkstätten der Lebenshilfe Berchtesgadener Land hergestellt.

In Handarbeit werden gebrauchte Opferlichter von Wachsrückständen befreit und gesäubert. Danach werden neue Kerzeneinsätze aus Recycling-Wachs eingegossen. So entsteht ein nachhaltiges Produkt.

In den Pidinger Werkstätten der Lebenshilfe BGL erhalten Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, einer sinnvollen Tätigkeit nachzugehen, erfahren durch ihre Arbeit Wertschätzung und Anerkennung und können zugleich einen Teil ihres Lebensunterhalts selbst verdienen.

Flyer zu den neuen Opferlichtern

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login