Mit Martin Luther auf Schatzsuche

Ökumenischer Kinderbibeltag in Berchtesgaden

P1220316aklein

Am Vormittag des Buß- und Bettages wurden circa 80 Kinder aus Berchtesgaden, Marktschellenberg und der Oberau von Pfarrer Dr. Thomas Frauenlob  und dem Hauptinitiator des Kinderbibeltages, Pfarrer Christian Gerstner, im Pfarrheim St. Andreas herzlich begrüßt. Nach dem Motto-Lied des Kinderbibeltages „Ich bin ein Bibelentdecker“ machten sich die evangelischen und katholischen Kinder der ersten bis vierten Klassen der Grundschulen aus dem Stiftsland  mit der katholischen Religionslehrerin Kathi Stangassinger auf zu einer spannenden Zeitreise ins späte Mittelalter, in das Wittenberg des Jahres 1517: Bei einem Interview zwischen Dr. Martin Luther und einer Reporterin  versetzten sie sich zurück in die Zeit, in der Luther lebte.

P1220323bklein

P1220307aklein

Martin Luther berichtete den Kindern von seiner langen Suche, bis er dann ganz überraschend den Schatz seines Lebens fand, der sein Leben total veränderte. Martin Luther, der sehr authentisch von Pfarrer Christian Gerstner gespielt wurde, erzählte in sehr kindgerechter und spannender Weise von seiner Kindheit, als er sich Gott noch als strengen Vater vorstellte. Die Kinder beobachteten schließlich voller Spannung, was Martin Luther aus einer Schatztruhe holte.

P1220331aklein

P1220470aklein

Als er eine Bibel herauszog, begriffen sie schnell: Luther fand den Schatz seines Lebens in der Bibel, als er selber darin las und erkannte: Gott ist wie der barmherzige Vater in der Geschichte des Lukasevangeliums. Unter Mithilfe von Kaplan Josef Rauffer, engagierten Lehrerinnen und Lehrern sowie ehrenamtlichen Frauen und Männern konnten die Kinder in den verschiedenen Gruppen ihre eigene Bibel gestalten, mit Bildern zur Geschichte vom barmherzigen Vater und weiteren Bildern und Texten. Sie verzierten mit sehr viel Freude und Eifer ihre Bibeln auch mit Schmucksteinen, sodass daraus ihr eigenes Schatzkästchen wurde.

20171122 111621aklein

P1220341aklein

20171122 110649aklein

20171122 111032aklein

P1220350aklein

20171122 114829aklein

P1220436aklein

20171122 120847akleinDas auf dem Kinderbibeltag Gehörte in Stein gehauen: Auf dem Weg zur Stiftskirche kamen die Kinder am Standbild des barmherzigen Vaters vorbei.

20171122 105930aklein

Zur ökumenischen Abschlussandacht, die in der Stiftskirche stattfand, kamen auch viele Eltern und Großeltern. Die Kinder wurden erinnert, ihre kleine Bibel mit weiteren Geschichten zu füllen und diese Geschichten zu Hause in der Familie zu lesen oder zu erzählen. Stiftskapellmeister Stefan Mohr hatte den Vormittag über die Kinder und auch das Rollenspiel musikalisch begleitet und unterstützte den Kindergesang auch abschließend mit dem Segenslied „Gott, dein guter Segen ist wie ein großes Zelt“.

20171122 122318aklein

P1220509aklein

P1220527aklein

Kathi Stangassinger bedankte sich abschließend bei allen Helferinnen und Helfern.

 

Text: Pfr. Christian Gerstner / Kathi Stangassinger
Fotos: Andreas Pfnür

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login