Peter Moderegger wird zwei Pfarrverbände verwalten

Neben dem Pfarrverband Ramsau-Unterstein wird er für den Pfarrverband Bischofswiesen zuständig sein, der ab 1. Januar 2019 mit dem Pfarrverband Stiftsland Berchtesgaden zusammengeschlossen wird

P1250579aklein

Die Entscheidung ist gefallen: Peter Moderegger (2.v.l.) wird ab 1. Januar 2019 im Auftrag des Erzbischöflichen Ordinariates München die Stelle eines Verwaltungsleiters übernehmen. Als solcher verantwortet er gemeinsam mit den leitenden Pfarrern die wirtschaftlichen, baulichen und organisatorischen Belange und übernimmt die Verantwortung für Personal., Verwaltungs- und Finanzaufgaben. Moderegger wird für den Pfarrverband Ramsau-Unterstein sowie die Kirchenstiftungen des bisherigen Pfarrverbandes Bischofswiesen, die zum 1. Januar 2019 mit dem Pfarrverband Stiftsland Berchtesgaden zusammengeschlossen werden, verantwortlich sein. Peter Moderegger ist in Winkl aufgewachsen und wohnt mit seiner Familie in Unterstein. Pfarrer Herwig Hoffmann (r.) und Pfarrer Dr. Thomas Frauenlob (l.) freuen sich zusammen mit dem Verwaltungsleiter Michael Koller (2.v.r) über diese Verstärkung der Teams.

"Berchtesgadener Anzeiger" vom 21. Juli 2018

P1250577akleinSie sind ab 1. Januar 2019 die beiden Verwaltungsleiter im dann vergrößerten Pfarrverband Stiftsland Berchtesgaden:
Peter Moderegger (l.) und Michael Koller

Fotos: Andreas Pfnür

 

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login