Sieben neue Ministranten für das Stiftsland

Am diesjährigen Kirchweihsonntag konnten die Ministranten von St. Andreas sieben neue Jungen und Mädchen in ihren Reihen begrüßen.

Als Zeichen ihres Dienstes brachten die neuen Ministranten das Messbuch, Brot und Wein, die Altarglocken sowie Weihrauch zum Altar. Die Oberministranten haben jeweils eine kurze Erklärung zu den Gegenständen gegeben und ein dazu passendes Gebet gesprochen. Kaplan Josef Rauffer begrüßte die neuen Ministranten anschließend und segnete sie. Zugleich nützte er die Gelegenheit, den zahlreich anwesenden Ministranten sowie den vier Oberministranten Sebastian Zekert, Michael Schwaiger, Stefan Schwaiger und Maxi Hasenknopf für ihren Dienst und ihr Engagement zu danken. „Ohne euch würde in unseren Gottesdiensten und unserer Pfarrei etwas fehlen", hob der Kaplan die Wichtigkeit von Ministranten hervor. Die neuen Ministranten ermutigte er, viele Jahre in den Kirchen des Stiftslandes als Ministranten Dienst zu tun.

Gruppenbild der Ministranten St. Andreas

Folgende Ministrantinnen und Ministranten führte Kaplan Rauffer in ihren neuen Dienst ein: Lea Mandler, Lucy-Marie Angerer, Marlene Dinter, Franziska Murf, Maximilian Buchwinkler, Christian Bork und Sebastian Koller.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand eine Vollversammlung der Ministranten statt, organisiert von den Oberministranten. Nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr, Ehrungen von langjährigen Ministranten sowie einigen organisatorischen Dingen klang der Vormittag mit Schnitzel und Pommes aus.

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login