Maria Maienkönigin

Maiandachten in Maria am Berg und in der Krankenhauskapelle

Der Marienmonat Mai ist geprägt von Maiandachten, die in Kirchen und in oder vor Kapellen gefeiert werden. Am Donnerstag, 18. Mai, gab es in der Pfarrei St. Andreas zwei Maiandachten: In der Kirche Maria am Berg feierte der Seniorenstammtisch um 15.00 Uhr eine Maiandacht mit Diakon Karl Bodinger. Drei Stunden später fand in der Krankenhauskapelle eine weitere Maiandacht statt, die der Verein der Freunde der Kreisklinik Berchtesgaden organisiert hatte.

P1190525a bearbeitet 1klein

Das "Seime Soferl" hatte die Kirche Maria am Berg prächtig geschmückt, als sich etwa 35 Mitglieder des Seniorenstammtisches einfanden, um mit Diakon Karl Bodinger eine Maiandacht zu feiern. Rita Cebulla begleitete die kräftig gesungenen Marienlieder an der Orgel.

P1190522a bearbeitet 1klein

P1190523a bearbeitet 1klein

P1190524a bearbeitet 1klein

Am selben Tag hatte der Verein der Freunde der Kreisklinik zu einer Maiandacht in die Kapelle der Kreisklinik Berchtesgaden eingeladen.

P1190543a bearbeitet 1klein

Die Vereinsvorsitzende Dr. Ursula Deppisch-Roth begrüßte die Patienten ebenso wie die "Gesunden". Ihr besonderer Gruß galt dem Krankenhausseelsorger, Pater Benno, sowie Maria Renoth, die die Maiandacht mit feinen Harfenklängen musikalisch umrahmte. Im vergangenen Jahr habe der Verein erstmals zu einer Maiandacht eingeladen, die das mittlerweile verstorbene Vorstandsmitglied Hans Stanggassinger organisiert hatte. Nicht zuletzt zu seinem Gedenken habe man sich entschlossen, künfig jedes Jahr eine Maiandacht ins Programm aufzunehmen.

P1190531a bearbeitet 1klein

P1190530a bearbeitet 1klein

Zweimal Maria - rechts Maria Renoth an ihrer Harfe, links die Schutzmantelmadonna, die Hans Richter 1962 für die damalige Krankenhauskapelle geschaffen hatte. In dem künstlerischen Konzept der neuen Kapelle hatte die Madonna zum Leidwesen vieler Berchtesgadener keinen Platz mehr gefunden. Nun zeichnet sich nach intensiven Gesprächen aller Beteiligten eine gute Lösung ab. Die Marienfigur wird neben dem Tisch für die Opferlichte in einer Wandnische mit vergoldeter Rückseite aufgestellt werden, wie ein Modell zeigt.

P1190537a bearbeitet 1klein

P1190538a bearbeitet 1klein

P1190539a bearbeitet 1klein

P1190542a bearbeitet 1klein

P1190535a bearbeitet 1klein

Sie freuten sich über die stimmungsvolle Maiandacht in der Krankenhauskapelle (v.l.): Maria Renoth, Pater Benno, Dr. Ursula Deppisch-Roth.

 

18. Mai 2017
Andreas Pfnür

 

 

 

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login